Anzeigenpakete für IT-Jobs. Stellenanzeige aufgeben und mit Online-Paketen sparen. Weitere Angebote auf www.StellenAnzeigen-Verteiler.de

StellenAnzeigen-Verteiler.de

Juli 2014

Automotive Vertrieb: Stellenanzeigen günstig und passgenau schalten


Branchenpakete zur Stellenschaltung für eine koordinierte Personalsuche


Die Neubesetzung freier Stelle ist immer mit hohem Aufwand verbunden. Für Vertrieb-Jobs im Bereich Automotive wurden nun spezielle Anzeigenpakete zusammengestellt, um Stellenanbieter mit günstigen Stellenanzeigen schnell und kostensparend zu neuen Fachkräften zu verhelfen. Dank professioneller Personalsuche kann ein Großteil der Kosten zur Anzeigenschaltung und Zeitaufwand bei der Veröffentlichung eingespart werden.

Götting. Änderungen im Mitarbeiterstamm sind oft mit hohem zeitlichen und vor allem finanziellen Aufwand verbunden. Manche Arbeitgeber beziffern die Aufwendungen für eine Neueinstellung von der Inserierung bis zur Vertragsunterschrift auf bis zu 12.000 Euro, viele gehen jedoch ohne Strategie und somit ganz ohne Finanzplan in die Recruiting-Phase. Experten raten Unternehmen deshalb, die Personalsuche professioneller anzugehen*.

Für die Sparte Automotive Vertrieb kann nun allein die Phase der Anzeigenschaltung bis zu 60 Prozent günstiger werden. Der Servicepartner StellenAnzeigen-Verteiler.de offeriert jetzt ein Paketangebot für Stellenausschreibungen, das branchenspezifisch zugeschnitten ist. Es werden somit genau die Fachkräfte angesprochen, die relevant sind. Dank Multiposting auf mehreren Stellenbörsen parallel erhöht sich die Reichweite eines Inserates stark. Zudem wird die Veröffentlichung der Stellenanzeige auf den gebuchten Jobbörsen vom Team von www.StellenAnzeigen-Verteiler.de übernommen.
„Wir übernehmen nicht nur das Inserieren, sondern können zusätzlich noch einen Paketpreis bieten, der deutlich unter den Kosten der entsprechenden Einzelschaltungen liegt“, so Claudia Roth, Inhaberin und Expertin für Recruiting. Kunden sparen so mehrfach: Kosten für die Ausschreibung, Ressourcen der eigenen HR und viel Zeit durch eine verkürzte Suchphase.
Mit den richtigen Beratern sinken somit Ausgaben, Aufwand und Angestellten-Leerlauf.

(*Quelle: Süddeutsche Zeitung, Ausgabe 31. August/1. September 2013, „Beruf und Karriere“)

Weitere Informationen unter: http://www.StellenAnzeigen-Verteiler.de